Tätigkeitsfelder


Porträt


Die Edelkrebs AG ist spezialisiert auf die Haltung, Mast und Vermehrung von einheimischen Flusskrebsen in geschlossenen Kreislaufsystemen. Sie wurde am 27.03.13 gegründet und ist ein Spin-off der ZHAW (www.zhaw.ch), welche von 2011 - 2013 im Rahmen eines KTI-Projektes in Zusammenarbeit mit der Alex Gemperle AG (www.gemperle.ch) die Grundlagen zur Edelkrebsmast in Kreislaufsystemen entwickelte.

Das Ziel der Edelkrebs AG ist, die gewonnenen Erkenntnisse der biologischen Grundlagen in einem für Flusskrebse und Äschen geeigneten und ökologisch nachhaltigen Kreislaufsystem umzusetzen.
Bis im Jahr 2018 soll eine produktive Anlage mit einem Produktionsvolumen von einer Tonne Flusskrebse und 10 Tonnen Äschen zu Speisezwecken betrieben werden.
Bereits jetzt kann das generierte Wissen zur Vermehrung von einheimischen Krebsarten sowie der europäischen Äsche zur Arterhaltung eingesetzt werden.

Besucher


Sind sie interessiert mehr über die Lebensweise und Produktionsmethoden der einheimischen Flusskrebse zu erfahren? Besuchen sie die einzige Forschungsanlage in der Schweiz. Wir können individuelle Führungen mit verschiedenen Themenschwerpunkten anbieten mit Gruppengrössen von bis zu 15 Personen.

Der Preis für eine Führung (1h) beträgt eine Pauschale (Guppen ab 10 Pesonen) von 150.- oder 15.- pro Person.


Lageplan


Kontaktieren sie uns